»

European Mobile Dome Lab

Beschreibung

Die internationale Kunstinitiative "European Mobile Dome Lab" (kurz EMDL) hat es sich zur Aufgabe gemacht, das immersive Medium Fulldome mit künstlerischen Arbeiten zu erforschen. Echtzeitfähigkeit, Interaktion und kollaborative Ansätze waren dabei im Fokus der Bemühungen.

Marko Ritter, Mitgründer von intolight, ist Mitglied dieser Gruppe und hat seit 2014 in immersiven Spielstätten in Montreal, Athen, Berlin, Plymouth, Los Angeles und auch in Dresden präsentiert. Die Initiative wurde durch Mittel des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Festivals:

andere Projekte

  • CHET - Interactive Music Playground

    Interaktiver Musikspielplatz mit 360°-Visuals.

    Bauhaus Farbfest 2012, Dessau.

    chet farbfest dessau 2012
  • Nachtdigital Festival

    Lichtinstallationen für das Nachdigital Festival 2013

  • iLand

    Eine begehbare und interaktive 360°-Kuppeldomprojektion, die künstlerisch das Internet parodierte.

    Ostrale Festival für zeitgenössische Künste, Dresden 2009

  • KBA Messestand

    Interaktiver Messestand für den Druckmaschinenhersteller KBA.