»

Uncanny Heroes

Beschreibung

UNCANNY HEROES ist eine interaktive Rauminstallation, die virtuos die Interaktivität zwischen Besuchern, Musik und Grafik im Club arrangiert. Es ist ein hoch partizipativer Mix aus Spiel und Live Act. Durch ihre Körpergesten im Raum spielen die Clubbesucher die Installation als harmonisches, kooperatives Instrument. Visuelle und musikalische Stimmungen auf dem Dancefloor entstehen im Dialog der Besucher untereinander und mit den Performern.

Entwickelt wurde UNCANNY HEROES von Jacob Korn und intolight in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk der TMA Hellerau unter Verwendung der Software EyeCon.

 

Sektor Evolution, Dresden 2010

CYNETART Festival, Dresden, 2010

andere Projekte

  • Wetterturm, Garching

    Media-Mesh zur Visualisierung von Live-Wetterdaten am neuen Wetterturm der TU München.

    Campus Garching, 2010

    wetterturm, garching
  • Unit

    Interaktive Tanzinstallation

  • Placing Research Into Light

    Ein interaktives Architekturmapping im Foyer des Max-Planck-Instituts (CBG) in Dresden erklärt interaktiv die Arbeit in den Laboren. 

    MPI-CBG Dresden, 2008 - 2010

  • Kreativ X Pi Quadrat

    interaktive Fulldome-Projektion mit intuitiver, spielerischer Steuerung von abstrakter Grafiken

    DMY Designfestival, Berlin 2009